Gäste sind Freunde, die man noch nicht kennt

Als wir 2011 einen Namen für unser neues Restaurant suchten, mussten wir nicht lange überlegen: Die „Vetternwirtschaft“ bietet traditionelle und kreative Gastlichkeit mit modernen Akzenten.

Die Vetternwirtschaft bezieht sich nicht nur auf den Hotelnamen, sondern auch auf das pfiffige Konzept, das hinter dem Restaurant steckt. Hier kann sämtliche Dekoration gekauft werden. Angefertigt oder bereitgestellt worden ist sie von Handwerkern und Geschäften der Region: eine richtige Vetternwirtschaft also.

Regionale und saisonale Akzente hat auch die Küche der Vetternwirtschaft. Küchenchef Christoph Rex nutzt regionale Produkte und setzt Angebote der Saison auf die Speisekarte. Nicht nur deswegen lohnt es sich, immer mal wieder vorbeizuschauen. Umsorgt werden die Gäste von Bianca Marek und Ute und Reinhard Scholz, die Wert legen auf eine herzliche und entspannte Atmosphäre. Hereinkommen, wohlfühlen und genießen: Das ist es, was wir uns für unsere Gäste wünschen.

Unsere Dekoration im Restaurant können Sie gern kaufen!